I.Allgemeines, Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Walter Heindl Ges.m.b.H. (Confiserie Heindl, kurz Heindl) in der jeweils gültigen Fassung richten sich an Endverbraucher und gelten für jede Nutzung dieser Website (www.heindl.co.at), insbesondere für jede Bestellung im Online-Shop. Im Fall von Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt die zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet veröffentlichte Fassung.

1.   Vertragspartner

Walter Heindl Ges.m.b.H.

Willendorfer Gasse 2–8

1230 Wien

Österreich

Tel.: +43 (0)1/667 21 10-0

Fax: +43 (0)1/665 92 25-15

E-Mail: confiserie@heindl.co.at

Firmenbuch: FN 75517f

Handelsgericht Wien

Mitglied der Landesinnung Wien der Konditoren

UID: ATU 44616304

Medieninhaber: Walter Heindl Ges.m.b.H.

Erfüllungsort ist der Sitz der Walter Heindl Ges.m.b.H.; Willendorfer Gasse 2–8, 1230 Wien.

2.   Schadenersatz

Schadenersatzansprüche gegenüber der Walter Heindl Ges.m.b.H. im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website und im Zusammenhang mit Rechtsgeschäften mit der Walter Heindl Ges.m.b.H. sind ausgeschlossen, sofern es sich nicht um einen Schaden an der Person handelt oder die Walter Heindl Ges.m.b.H. oder eine Person, für die die Walter Heindl Ges.m.b.H. einzustehen hat, den Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldet hat; dies muss in jedem Fall bewiesen werden, ausgenommen hiervon sind Verbrauchergeschäfte. Jede weitergehende Haftung ist, außer für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz, ausgeschlossen. Vor allem der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden, sowie sonstigen Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden Dritter gegen den Kunden, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, ist ausgeschlossen.

Alle Informationen wurden sorgfältig recherchiert, dennoch können Irrtümer oder Schreibfehler nicht absolut ausgeschlossen werden.

Die maximale zu leistende Haftungssumme wir mit dem zweifachen der Bestellsumme (= Warenwert exkl. Lieferung) festgelegt.

3.   Urheberrechte/Copyright

Die Walter Heindl Ges.m.b.H. ist alleinige Eigentümerin dieser Homepage inkl. Texte, Grafiken, Bilder, Layouts etc. Jede Verwendung (Speicherung, Verbreitung, Veränderung jeglicher Art etc.) bedarf der ausdrücklichen und schriftlichen Zustimmung der Walter Heindl Ges.m.b.H.

II.Online Bestellungen

1.   Vertragsabschluss bei Online-Bestellungen

Um eine Bestellung im Heindl Online-Shop tätigen zu können, werden folgende Daten von den Kunden verlangt: vollständiger Name, Anschrift, ggf. abweichende Lieferadresse,  gültige E-Mail-Adresse.

Nach Abschluss der Bestellung erhält der Kunde/die Kundin eine Bestätigungsmail, welche von Kundenseite vollständig auf Richtigkeit überprüft werden muss und gespeichert werden kann.

Die Bestellung im Online-Shop stellt noch keinen Vertragsabschluss zwischen der Walter Heindl Ges.m.b.H. und dem Kunden/der Kundin dar. Hierbei handelt es sich um eine Angebotslegung Seitens des Kunden/der Kundin. Ein Vertragsabschluss kommt erst mit der Übergabe der Ware im Zuge der Lieferung zustande.

Versandkosten betragen € 4,80 inkl. 20% MwSt. Ab einem Warenwert von € 50, – entfallen die Versandkosten für den Kunden/die Kundin.

Die Preise sind in Euro € angegeben und verstehen sich inkl. der in Österreich gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer, des Weiteren sind Lieferungen nur innerhalb Österreichs möglich. Bestellungen mit Lieferadressen außerhalb Österreichs können bei unserem Partner unter https://www.austriansupermarket.com/ getätigt werden.

Der Versand der Ware durch die Walter Heindl Ges.m.b.H. erfolgt auf Kosten des Kunden/der Kundin an die angegebene Lieferadresse innerhalb Österreichs.

Die von der Walter Heindl Ges.m.b.H. angegebene Lieferzeit ist als Richtmarke zu verstehen und somit unverbindlich. Bei Nichteinhaltung der angegebenen Lieferzeit ist der Kunde/die Kundin erst nach Setzen einer mindestens zweiwöchigen Nachfrist berechtigt, von seinem/ihrem Widerrufsrecht/Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Verzögerungen durch unvorhersehbare Ereignisse, höhere Gewalt o.ä. sind hiervon ausgenommen und verschieben die Anlieferung der Ware um die Ereignisdauer.

Sobald die Ware das Lager der Walter Heindl Ges.m.b.H. verlassen hat, erhält der Kunde/die Kundin eine Bestätigungsmail sowie eine Bestätigungsmail vom Versandpartner (z.B. DPD) mit der entsprechenden Trackingnummer.

2.   Fälligkeiten/Zahlungsbedingungen/Eigentumsübergang

Die Zahlung im Online-Shop ist sowohl mit Kreditkarte als auch in Form von Sofortüberweisung oder mittels Paypal (Konto erforderlich) möglich. Die Einlösung von Heindl Geschenkgutscheinen ist nicht möglich.

Mit der Übergabe der Ware an den Besteller/die Bestellerin bzw. an eine beauftragte, befugte Person kommt der Kaufvertrag mit der Walter Heindl Ges.m.b.H. zustande. Die Ware bleibt jedoch bis zur vollständigen Bezahlung (inkl. aller Nebenkosten) Eigentum der Walter Heindl Ges.m.b.H.

Folgende Kreditkarten werden anerkannt: Visa, Mastercard, Diners Club, American Express, Debitkarten

Die Abwicklung/Datenübertragung erfolgt auf verschlüsselten Pfaden mit höchsten Sicherheitsstandards über unseren Partner Stripe, welcher bei erfolgreicher Zahlung den Betrag von Ihrer Kreditkarte abbucht. Die Ware bleibt jedoch bis zur vollständigen Bezahlung und somit bis zum vollständigen Zahlungseingang auf unserem Konto, Eigentum der Walter Heindl Ges.m.b.H.

Mit dem Versand der Ware wird dem Kunden/der Kundin eine Versandbestätigung sowie eine Sendungsverfolgungsnummer (Tracking Nummer) übermittelt.

Rechnungen können unter confiserie@heindl.co.at angefordert werden.

3.   Zustellung

Die Zustellung erfolgt mittels Botendienst/Paketdienst (z.B. DPD o.ä.) und ist nur innerhalb Österreichs möglich. Zustellungen in Gebieten mit eingeschränkten Liefer-/Zustellzeiten können nur zu diesen Zeiten angeliefert werden und verzögern u.U. die Zustellung, weiters können Zustellungen nur auf befestigten, befahrbaren Straßen erfolgen. Die durchschnittliche Lieferzeit beträgt 2–4 Werktage, kann je nach Saison und Bedingungen jedoch abweichen.

Sollte eine Zustellung durch den Botendienst nicht möglich gewesen sein und die Ware wieder an die Walter Heindl Ges.m.b.H. retourniert werden, hat der Kunde/die Kundin keinerlei Anspruch auf nochmaligen Versand oder Rückerstattung der Zustellgebühren.

4.   Widerrufsrecht/Rücktrittsrecht

Erst mit der Übergabe der bestellten Ware an den Kunden/die Kundin entsteht ein rechtsverbindlicher Vertrag. Das österreichische Konsumentenschutzgesetz räumt Verbrauchern ein vierzehntägiges Widerrufsrecht für Online-Bestellungen, ohne Angaben von Gründen, ein.

Der Tag der Warenübergabe an den Besteller/die Bestellerin oder an eine beauftragte Person gilt als Stichtag. Innerhalb von vierzehn Tagen hat der Kunde/die Kundin die Möglichkeit, von seinem/ihrem Recht Gebrauch zu machen, indem die Bestellung widerrufen wird. Dies kann entweder auf postalischem Weg (eingeschrieben) oder per E-Mail an confiserie@heindl.co.at erfolgen.

Nach erfolgtem Widerruf ist der Kunde verpflichtet, die Ware auf eigene Kosten innerhalb von vierzehn Tagen an die Walter Heindl Ges.m.b.H. (Willendorfer Gasse 2–8, 1230 Wien) zu retournieren. Die Walter Heindl Ges.m.b.H. ist daraufhin verpflichtet, dem Kunden/der Kundin den vollständigen Betrag inkl. Lieferkosten (sofern diese nicht über die Standardlieferung hinausgehen) innerhalb von 14 Tagen auf die bereits zuvor getätigte Art der Zahlung zu erstatten. Die Walter Heindl Ges.m.b.H. kann die Rückzahlung so lange verweigern, bis die Ware bei der Walter Heindl Ges.m.b.H. (Willendorfer Gasse 2–8, 1230 Wien) eintrifft oder ein Nachweis über den Versand der Ware erbracht wurde.

Der Kunde ist verpflichtet, die Ware umgehend, spätestens jedoch 14 Tage nach Einlangen des Widerrufes, bei der Walter Heindl Ges.m.b.H. zu retournieren.

Die Walter Heindl Ges.m.b.H. weist darauf hin, dass retournierte Ware in einwandfreiem Zustand sein muss und alle Verpackungsbestandteile unversehrt sein müssen, wie auch die Kosten der Rücksendung übernommen werden müssen. Andernfalls ist die Walter Heindl Ges.m.b.H. berechtigt, einen reduzierten Betrag zur Überweisung zu bringen.

Ausschluss des Widerrufsrechts

Kein Widerrufsrecht gemäß §18 FAGG kommt zur Anwendung wenn

  • Waren nach Kundenspezifikationen angefertigt wurden (Private Label Artikel) oder eindeutig auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind
  • Waren schnell verderblich sind oder deren Verfallsdatum unmittelbar bevorsteht
  • Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt/aufgebrochen wurde;
  • Waren auf Grund ihrer Beschaffenheit nach der Lieferung untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

III.Bestellungen von individuellen Artikeln – Private Label Bestellungen

Artikel, die individuell nach den Wünschen der Kunden gefertigt werden (= Private Label), sind in jedem Fall vom Auftraggeber abzunehmen und zu begleichen, wenn diese unter den vereinbarten Bedingungen und in der vereinbarten Zeit gefertigt wurden. Selbst bei höherer Gewalt (Naturkatastrophen, Pandemien, behördlichen Schließungen etc.) ist die Ware wie vereinbart abzunehmen.

Die jeweiligen individuellen Vereinbarungen (Zahlungsbedingungen, Lieferbedingungen etc.) sind der jeweiligen Auftragsbestätigung zu entnehmen.

5.   Rücksendungen

Rücksendungen sind nur dann erlaubt, wenn diese vorher schriftlich (per Post, Fax oder Mail) bei der Walter Heindl Ges.m.b.H. angemeldet wurden oder der Kunde/die Kundin vom Widerrufsrecht/Rücktrittsrecht zeit- und formgerecht Gebraucht gemacht hat. Rücksendungen dürfen nur nach ausdrücklicher Anweisung durch die Walter Heindl Ges.m.b.H. erfolgen. Eine eigenmächtig durchgeführte Rücksendung ohne vorherige Anweisung durch die Walter Heindl Ges.m.b.H. schließt eine Rückerstattung des Kaufpreises sowie Neuversand von Ware aus.

IV.Reklamationen/Beschwerden

Selbst trotz großer Sorgfaltspflicht kann es vorkommen, dass ein Produkt nicht den Erwartungen entspricht. In diesem Fall werden unsere Kunden/Kundinnen gebeten, sich direkt mit der Walter Heindl Ges.m.b.H. in Verbindung zu setzten: telefonisch (Mo–Do 7–16 Uhr, Fr 7–12 Uhr) unter 01/667 21 10-0, per E-Mail an confiserie@heindl.co.at oder auf postalischem Weg (Willendorfer Gasse 2–8, 1230 Wien).

V.Gewährleistung

1.   Mängel

Die bestellten Waren verlassen die Walter Heindl Ges.m.b.H in einwandfreiem Zustand. Sollten dennoch Mängel bei einem Produkt auftreten, ist der Kunde verpflichtet, dies umgehend der Walter Heindl Ges.m.b.H. in schriftlicher Form (postalisch, per E-Mail), telefonisch unter 01/667 21 10-0 oder per Telefax 01/667 21 10-15 zu melden.

Gewährleistungsansprüche aus Mängeln verjähren innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung bzw. Leistung. Bei Rechtsmängeln beginnt diese Frist ab Erkennbarkeit des Mangels. Der Kunde/die Kundin hat bei gerechtfertigten Mängeln die Möglichkeit zwischen Nachbesserung und kostenlosem Austausch zu wählen, wobei eine Verpflichtung zur Chance der Verbesserung besteht. Sollte weder eine Nachbesserung noch ein Austausch zumutbar sein (aufgrund von zu hohem Aufwand, keine Möglichkeit zum Austausch, unzumutbarer Fristenverzug etc.), kann eine Preisreduktion erfolgen. Erst wenn dies auch nicht zumutbar ist, ist der Kunde zur Wandlung berechtigt.

Bei Bedarf und nur auf Verlangen der Walter Heindl Ges.m.b.H. kann der Kunde/die Kundin die beanstandete Ware retournieren; dies geschieht auf Kosten und Gefahr der Walter Heindl Ges.m.b.H.

Sortimentsänderungen werden explizit als Mangel ausgeschlossen.

2.   Transportschäden

Der Abschluss des Kaufvertrages zwischen der Walter Heindl. Ges.m.b.H. und dem Käufer/der Käuferin wird mit der Übergabe der Ware durch den beauftragten Botendienst/Paketzusteller o.ä. an den Käufer/die Käuferin oder eine beauftragte, befugte Person rechtskräftig.

Bis zum Zeitpunkt der Übergabe trägt die Walter Heindl Ges.m.b.H. die Verantwortung für Transport/Verlust/Beschädigung der Ware. Dies ist außer Kraft, wenn der Käufer/die Käuferin selber für den Transport Sorge getragen hat. In diesem Fall geht die Gefahr mit dem Aushändigen der Ware an den Beförderer an den Käufer/die Käuferin über.

Bei Transportschäden ist der Zusteller (DPD o.ä.) umgehend, spätestens jedoch zwei Tage nach Erhalt der Ware zu kontaktieren, da ansonsten die Schadensregulierung seitens der Walter Heindl Ges.m.b.H. abgelehnt werde muss.

VI.Gerichtsstand und geltendes Recht

Es gilt ausschließlich das Recht der Republik Österreich, ausdrücklich ausgeschlossen sind Kollisionsnormen und UN-Kaufrecht. Erfüllungsort für Lieferungen und Leistungen ist der Bestimmungsort der Lieferung/Leistung. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, insbesondere auch Streitigkeiten aus Zustandekommen, Auflösung, Rückabwicklung, Unwirksamkeit ist Wien.

Stand/Gültigkeit: April 2020, Wien