Miss Bonbon, Michael Ludwig, Heinz Alphonsus, Susanna Heindl, Adreas Heindl, Barbara Heindl nehmen Bonbon des Jahres 2019 für Confiserie Heindl Pischinger Haselnuss Ecken entgegen

Bonbon des Jahres 2019

Unsere Pischinger-Haselnuss-Ecken sind “Bonbon” des Jahres 2019

Im Wiener Konzerthaus findet am 1. März der BonbonBall statt. Im Vorfeld duften heimische MedienvertreterInnen das “Bonbon” des Jahres wählen.

„Wir haben damit nicht nur den Redaktionen mit der Verkostung die Faschingszeit etwas versüßt, sondern mit den Süßigkeiten vielleicht auch ein bisschen den harten Redaktionsalltag vergessen lassen“, sagt BonbonBall-Organisator Heinz Alphonsus.

Wir freuen uns sehr, dass unsere Pischinger-Haselnuss-Ecke gewonnen hat.

Wiens Bürgermeister Ludwig verlieh den Preis an Geschäftsführer Andreas Heindl

Der Preis wurde am 20. Februar anlässlich des 70. BonbonBalls erstmals von Bürgermeister Dr. Michael Ludwig, BonbonBall-Organisator Heinz Alphonsus und Miss Bonbon Fanny Kamali  an unseren Geschäftsführer Andreas Heindl, überreicht.

“Ich freue mich besonders, dass Heindl als einer der Leitbetriebe in Wien die Auszeichnung bekommen hat”, so Ludwig. “Das Unternehmen beschäftigt 250 MitarbeiterInnen und hat seine Produktionsstätte in Liesing. Die Süßwaren aus Wien sind auch Teil des guten Rufs der Stadt”, sagte der Bürgermeister.

Bonbon des Jahres zum 170. Jubiläum

„Wir freuen uns sehr, dass wir das „Bonbon“ des Jahres gerade heuer zum 170. Geburtstag der Firma Pischinger für unsere beliebten Waffelspezialitäten bekommen, so bewahrheitet sich der Spruch auf den Packungen Pischinger … um Ecken besser! Auf weitere gute Zusammenarbeit“, freut sich Geschäftsführer Andreas Heindl gemeinsam mit Susanna Heindl und Barbara Heindl.

Medienvertreter hatten die Wahl und mussten einen Sieger aus allen Süßigkeiten der BonbonBall-Partner küren. “Solche Wahlen sind natürlich immer subjektiv, aber es zeigt schon einen gewissen Trend, was bei den Naschkatzen und Schokotigern besonders gut ankommt“, meint Alphonsus.

Tags: