Heindl Betriebsausflug 2019

Schienen, Pedale und g’scmackige Verpflegung

Für unseren heurigen Betriebsausflug hat es uns ins schöne Burgenland verschlagen. Und zwar zur Sonnenland Draisinentour.

Auf einer stillgelegten, romantischen Bahnstrecke quer durch das Mittelburgenland, laufen auf insgesamt ca. 23 km die bunten Fahrraddraisinen. Angetrieben wurden die Draisinen mit Pedalen, wie bei ein Fahrrad, mit unserer aller Muskelkraft. Die Tour führte uns durch die idyllische Landschaft des sonnenverwöhnten Mittelburgenlandes, vorbei an Weingärten, Sonnenblumenfeldern, schattigen Wäldern und verträumten Dörfern. Auf der kurzweiligen Fahrt gabt es allerlei Seheswertes zu entdecken und auch für das leibliche Wohl war auf drei Gastronomie-Stationen bestens gesorgt.

Auf den wohlverdienten Pausen durften wir ordentlich schlemmen. Nachdem wir um 9 Uhr mit zwei großen Bussen losgefahren sind und das erste Drittel der Draisinen-Strecke bereits um 11:30 Uhr hinter uns gelassen haben, gab es leckere Gabelbissen in Form von Salzstangern mit cremigen Aufstrichen und erfrischenden Getränken.

Das zweite Drittel der Tour führte uns dann nach Markt St. Martin, da es auf der Streckenführung immer wieder bergauf ging haben wir uns das ausgiebige Mittagessen, dann redlich verdient und durften am Buffet mit Schnitzel, Salaten und köstlichen Beilagen schlemmen.

Gestärkt und mit Rückenwind haben wir es dann gemeinsam nach Lackenbach geschafft, wo in der Bahnhofsbäckerei allerlei Köstlichkeiten auf uns warteten. Von Kuchen über Eis, bis hin zu frisch gemachten Palatschinken mit den besten Füllungen.

Mit dem Bauch voller süßer Leckerein ginge es dann am letzten Streckenabschnitt bergab Richtung Horitschon wo auch schon der Bus für unseren Rücktransport wartete.

Es war ein äußerst lustiger, sonniger Tag mit all unseren netten Kollegen und bester Verköstigung.

Hier ein paar Eindrücke unseres Tages:

Tags: